Kurzzeittherapie

Lösungsorientierte Kurzzeittherapie

Im Gegensatz zu tiefenpsychologischen Therapie- und Beratungsmethode, die auf die hinter den Problemen liegenden Ursachen abzielen, hat die Lösungsorientierte Kurzzeittherapie die Lösungsmöglichkeiten im Bilck. Nach der Theorie dieser Methode verfügt jeder Klient oder jedes System immer über alle Ressourcen die gebraucht werden, um die Probleme zu lösen. Sie werden nur bis dahin nicht wahrgenommen oder genutzt. Wichtig für diesen Ansatz ist die Annahme, dass es den Klienten leichter fällt, sich mit einer befreienden Vision zu beschäftigen, als mit negativen Probleminhalten. Dies nutzt die Kurzzeittherapie durch hypothetische Fragen, die in der Vorstellung der Klienten Hoffnungen auf eine positive Zukunft fördert und in Verbindung mit Skalierungsfragen wird ein Bewusstsein für bereits erreichte Fortschritte geschaffen. Die Konstruktion von Zukunftsvorstellungen kann der Klient zu zielgerichteten Veränderungen leiten.