puzzle

Was ist systemische Beratung / Therapie

In der systemischen Arbeit geht es um die inneren und äußeren Systeme der Klienten. Es wird beachtet, dass Menschen bestimmten sozialen Systemen angehören – Familie, Partnerschaft, Kollegen, Freunde u.a. Der Herkunftsfamilie, mit ihrer eigenen Ordnung, kommt eine besondere Bedeutung zu. Hier sind prägende Beziehungs-, Kommunikations- und Handlungsmuster entstanden. Dabei werden familiäre Regeln und Überzeugungen oft von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Diese Strategien waren einmal notwendig, um das Leben zu bewältigen – doch heute können sie hinderlich sein und zu Konflikten und Krisen führen.

Systemisch arbeiten bedeutet: Es wird nicht nur die Person, die ein Anliegen hat, sondern auch das Beziehungssystem, dem diese Person angehört, mit betrachtet.

Um neue Perspektiven und Ideen für eine Veränderung zu entwickeln, werden die jedem Menschen zur Verfügung stehenden Fähigkeiten und Ressourcen aktiviert und für neue Lösungswege genutzt.

Ich wende folgende Methoden an:
• Systemische Beratung
• Lösungs- und ressourcenorientierte Kurzzeitberatung
• Skulpturarbeit / Familienrekonstruktion (n. Virginia Satir)
• Familien-/Systembrett
• Arbeit mit Kommunikationsmustern
• Genogrammarbeit (generationsübergreifende Darstellung)
• Erproben neuer Verhaltensweisen im Rollenspiel
• Kreative und körperorientierte Methoden
• Methoden zur Entspannung
• Wertschätzende Kommunikation